Seiten

30. Mai 2012

Mein wundervolles Mädchen :*

So diesen Post habt ihr meiner verdammt süßen Sarah zu verdanken, dieses Mädchen ist so derbst geil ♥ Heute in LER war eigentlich eine Facharbeitspräsentation geplant, die, die sie halten sollte, ist aber krank gewesen & auf die schnelle hat unsere Lehrerin kein Plan gehabt was wir machen sollen, also haben wir ein Video geguckt und Sarah & ich haben uns Texte in unser Hausaufgabenheft geschrieben, weshalb wir von den Jungs ausgelacht wurden, aber die sind ja auch nicht besser :D Jedenfalls hatte ich dann nach der Stunde diesen extrem süßen Text vor meinen Augen *-*

Weißt du eigentlich wie wichtig du mir bist ?! Nein ? ~ Dann schreibe ich es dir jetzt auf, weil du eh immer Langeweile hast xD
~du bist eine Freundin...
...mit der ich über Alles lachen kann.
...die immer, wirklich immer für mich da ist, auch wenn ich dir oftmals mit meinen Problemen auf die Nerven gehe (du weißt schon :D) 
...die mir immer zuhört, auch wenn es dir selber nicht gut geht
...die nicht sauer auf mich ist, wenn ich ihren hammergeilen leckeren Süßigkeitenvorrat halb aufesse xD ~ Tut mir nochmal leid :b Ich vermisse die wundervollen Nachmittage mit dir, die wir jede Woche im Winter hatten (& die Süßigkeiten auch :D xD) ~wir haben schon so viel zusammen erlebt & immer zusammen gehalten :) Oh ja, als du an unsere Schule gekommen bist ~ Juhu endlich mal wieder ein neues, cooles, hübsches, interessantes, wundervolles, mehr als zuckersüßes, liebes, nettes, [versautes xD] und und und Mädchen. *0* & das ist die Wahrheit ohne Widerrede <3 Ach ja & wie wir uns immer so süß dissen :D Aber das machen wir ja, weil wir uns lieben, stimmts? :b & Silvester war auch sehr toll :) Es hat so viel Spaß gemacht & wie wir Patrick (unser Opfer) weggesprengt haben xD Der tat mir noch nicht mal leid xD Haha bin ich mies :b Aua & wie ich mir in den Finger geschnitten habe, als wir die Kuscheltiere zerstückelt haben xD Da wollte ich doch nur die Augen von dem Teddy raus machen xD Naja egal & wir waren bis 7.30 Uhr wach xD & dann haben wir bis 16.00Uhr gepennt xD An solche Sachen erinner ich mich gern & ich bin froh dich kennengelernt zu haben <3 Außerdem bin ich sehr stolz darauf, dich an meiner Seite haben zu dürfen *-* Es ist einfach wundervoll & unsere Freundschaft bedeutet mir so viel :* kurz gesagt: 
Ich liebe dich sehr mein Einzelstück :*
"du mein, ich dein >wir eins!<" 

29. Mai 2012

Unnötiges :D

Hallö'le :D Schule war heute wie immer, langweilig, stickig & heiß -.- Dafür habe ich denn aber einen echt schönen Nachmittag mit T. verbracht *-* Und morgen ist dann die letzte Klassenarbeit des Schuljahres dran: in Mathe. Ich wollte eigentlich lernen, aber habe es dann doch sein gelassen ^^ Freitag ist dann noch der Geschichtstest dran, wo ich mich morgen echt ran setzen möchte um auf die 1 zu komme, hach das wäre zu schön. *0* Und die restlichen Wochen interessieren mich dann nicht mehr :b Und ich könnte mich grade schon wieder über manch einen Menschen aufregen, aber ich bin einfach glücklich darüber, dass es Leute gibt, die noch dümmer sind als ich =D
Kunst - Vergrößerung eines Bildausschnittes ^^ (T. hat es ausgelacht -.- :p)
Ich hab die Prinzenrolle ~ Ich hab die Kekse :D 

28. Mai 2012

Unkreativität braucht ihren Platz :D

Wie ihr alle sehen könnt habe ich mein Design geändert, was ich schon die ganze Zeit machen wollte, aber ich wusste nicht wie und am Ende habe ich es dann doch wieder gelöscht. Aber jetzt bin ich zufrieden mit diesem und ich hoffe es gefällt euch auch ?! :) Das Wochenende habe ich bei T. verbracht, jedenfalls bis gestern. Und es war wieder so wundervoll =* Als ich dann bei meiner Oma war, haben wir erstmal Kirschkuchen gebacken *-* Und heute muss ich noch Mathe lernen, yey .__.

14. Mai 2012

Manchmal wünschte ich einfach, dass das was ich von mir gebe,
mit meinen eigentlichen Gedanken und Gefühlen übereinstimmen würde. 

10. Mai 2012

"Ist dir heute was über die Leber gelaufen oder was ist los?"

Ja das hat meine Mutter mich heute ernsthaft gefragt nachdem ich sie als "verantwortungslose Mutter" bezeichnet habe und ihr gesagt habe, dass sie mich ja eh nur immer zu meinen Großeltern abschiebt. Und das ist ja nun auch mal so. Ich war im letzten Jahr echt öfter bei meiner Oma als zu Hause. Warum ? Weil sie mit ihrem Freund zu Weihnachten auf Teneriffa, 3 Wochen später in der Schweiz und wieder einen Monat später nochmal irgendwo anders war, das hat mich denn gar nicht mehr interessiert. Und dann meint sie allen Ernstes noch, ich würde ihr in den Rücken fallen, weil sie Freitag nicht nach Berlin kann ohne mich allein zu lassen. Ja ich hasse es alleine zu sein und ich glaube eine Nacht allein zu Haus & ich würde Panikattacken bekommen, weil..naja in meinem Zimmer stand schon mal ein Einbrecher, um es ganz kurz zu fassen. Auch wenn das jetzt 2 Jahre her ist, es geht einfach nicht. Ja und dann meinte sie ja noch, dass T. ja freitags immer über Nacht da ist, aber hallo ? nur weil das manchmal vorkommt, heißt das noch lange nicht, dass es jetzt immer so ist. Nun ja meine Oma ist am Wochenende also auch nicht da, meine Mutter auch nicht, jetzt habe ich einfach gesagt, dass ich meinen Halbbruder frage, mit dem ich Samstag eh ins Kino gehe. Trotzdem rege ich mich immer noch so auf. Sie ist seit 1 1/2 Jahren in ihrer peinliches Verliebtheitsphase. Naja und dann meinte sie noch, dass sie die Zeit für mich & ihren hässlichen Freund gleich aufteilen würde, worüber ich dann aber wieder nur lachen könnte, weil wir seit dem Urlaub in Irland in den letzten Sommerferien nichts zusammen unternommen haben, vielleicht 2 mal zusammen Abendbrot gegessen und ein paar Wocheneinkäufe gemacht aber dann hört es auch schon auf. Und um ehrlich zu sein habe ich auch inzwischen genauso wenig Bock auf sie wie auf meinen Dad, der sich ja auch nie bei mir meldet. Ich kann sie inzwischen nicht einmal mehr ernst nehmen, letztens wollte sie mir eine Klatschen, wo ich aber nur neben ihr stand und gelacht habe. Der Traum aller Töchter ! :O

3. Mai 2012

Von Caravaggio und Chromatinfäden oO

Ich sitze im Bioraum, 4. Stunde, wie jeden Donnerstag. Vor einer Stunde habe ich noch vor der ganzen Klasse gestanden und ich war die Einzige, die das Wort hatte. Ich redete über den Maler Caravaggio, den niemand meiner Mitschüler kannte. Ich auch nicht, bevor ich meine Facharbeit über ihn geschrieben hatte. Mein Herz schlug in meiner Brust & klopfte so stark, dass es sich anfühlte, als ob es jeden Moment herraus springen würde. Vorrübergehend wurde ich etwas lockerer, was allerdings nicht lange anhielt. Jetzt ist alles vorbei, ein halbes Jahr Arbeit ist geschafft.
Vorn steht meine Biolehrerin und hält zwei Drähte in ihren Händen, die Chromatinfäden darstellen sollen. Fragt mich bitte nicht, was das sein soll, hat irgendwas mit Genetik und Zellteilung zu tun. Es ist echt lange her, dass ich in Bio was verstanden habe. Zwei Plätze neben mir sitzt Tom, einer der wenigen, die den Stoff folgen können. In meiner Nase tobt der Geruch von Kohle und Bratwürsten. Irgendeine Klasse meint in der Mittagspause Bratwürste verkaufen zu müssen. Die Luft im Raum ist stickig, mir ist extrem warm und mein Kopf dröhnt. In 3 Stunden ist alles vorbei & ich bin endlich bei T. =*

Bäääm ! -.-

In wenigen Stunden ist es so weit oO
Facharbeitpräsentation.
Das heißt 30 Minuten vor der Klasse stehen
& reden reden reden. 
Ich schaff das ! Irgendwie.. 
YAY :D

1. Mai 2012

Touch of Spring *-*

Ich habe die letzten Tage nicht gebloggt, weil ich das lange Wochenende mit T. verbracht habe *-* Gestern waren wir in Berlin shoppen, danach bin ich dann zu meiner Oma gefahren und habe dort heute das wunderschöne Wetter genossen ♥

Ja mir geht es gut, ich bin glücklich.
Ich habe es ihm zu verdanken, 
dank ihn, kann ich alles andere vergessen,
doch ist er nicht da, kommt alles wieder hoch
& niemanden juckt es.