Seiten

26. April 2013

5 mal ? Es ist noch nicht mal Mai, Respekt !

Meine Hypothese war einmal im Monat, das macht 12 mal im Jahr, das sind dann zwölf-dreihundertfünfundsechsigstel. Aber wie man weiß funktionieren Experimente nicht immer und Vermutungen stimmen auch nicht immer mit dem Ergebnis überein. Manchmal muss man mit Veränderungen eines Stoffes rechnen. Obwohl meine veränderte Einstellung nicht viel am Experiment ändert. Aber wenn ich vor 4 Monaten so gedacht hätte, wie ich es heute tue, dann hätte ich vielleicht erst gar nicht angefangen zu Zählen. Oft sagten sie mir. "Du darfst es nicht persönlich nehmen, er ist einfach so." Da dachte ich immer: Na gut, wenn es euch egal ist, wie er euch behandelt, ist es euer Problem. Mir ist aufgefallen, dass ich die Wut, die jahrelang in mir war, nicht mehr spüre. Und zurückblickend, war er immer der Mensch, der er heute ist. Und ich weiß, dass, wenn ich ihn brauche und ihn um Rat fragen möchte, er mir helfen wird. Und das reicht mir eigentlich erstmal. Oft merke ich, es passt mir nicht, wenn sie etwas schlechtes über dich sagt. Doch fehlen mir die Gegenargumente, mit denen ich sie vom Gegenteil überzeugen könnte, nein die gibt es auch nicht, weil du dein Ding immer so durchziehst, wie es dir grade passt. Weiß ja auch nicht ob es besonders schlau von dir ist. Und nun kann ich sagen. "Du meinst es ja nicht persönlich, du bist einfach so."

3. April 2013

"Eigentlich ist es egal, wie hoch der Mond am Himmel steht oder wo du gerade bist. Wenn du deine Hand hoch nimmst und ein Auge zu machst, ist er nie größer als dein Daumen."

Es gibt Augenblicke in denen man nichts sagt, obwohl es viel zu sagen gäbe.
Es gibt Augenblicke, in denen Tränen fließen, die nicht fließen sollten.
Es gibt Augenblicke, in denen man Sachen denkt, die man nicht denken sollte.
Und es gibt Sachen die nie passieren sollten, Sachen die nie passieren werden
oder Sachen, die schon passiert sind und alles verändert haben.